Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik

Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik Hessen e.V.


03.12.2016

Torsten Warnecke aus Bad Hersfeld neuer Beisitzer der SGK Hessen

Pressemitteilung, 3. Dezember 2016, Bad Hersfeld – Wiesbaden

Auf der Landeskonferenz sozialdemokratischer Kommunalpolitiker (SGK) Hessens am Samstag in Wiesbaden wurde Torsten Warnecke als Beisitzer in den neuen vierzehnköpfigen Landesvorstand gewählt. An der Spitze steht nun die Landrätin Marburg-Biedenkopfs Kirsten Fründt, die Rheingau-Taunussens Landrat Burkhard Albers folgt.

Hersfeld-Rotenburger Delegation mit der neuen SGK-Landesvorsitzenden v.l.: Torsten Warnecke, Kirsten Fründt , Horst Hannich, Tanja Hartdegen und Thomas Giese

Albers, der die SGK elf Jahre erfolgreich geführt hat, wurde mit langanhaltendem Applaus verabschiedet.

Den Preis „Goldenen Hessen-Löwe“ der SGK erhielt der langjährige Kasseler Oberbürgermeister, Ministerpräsident Hessens und Bundesfinanzminister Hans Eichel. Eichel wurde damit Dank gesagt, für sein großes, auch kommunalpolitisches Engagement.

In der Antragsberatung spielt das Thema „bezahlbarer Wohnraum“ eine wichtige Rolle. Einig sind sich die sozialdemokratischen Kommunalpolitiker, dass die Gestaltungsmöglichkeiten vor Ort gestärkt werden müssen.