Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik

Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik Hessen e.V.


22.02.2017

Internationaler Frauentag – SPD Frauen treffen sich im Landtag

SGK Netzwerk Frauen

Pressemitteilung  vom 22.2.2017

Am 20. Februar haben sich hessische Frauen und Männer auf Einladung der SPD-Landtagsfraktion zum Internationalen Frauentag getroffen.

Netzwerkfrauen gemeinsam mit Bundesministerin Manuela Schwesig (mitte)

Nach der Begrüßung durch Lisa Gnadl, MdL, ging es in der Tagesordnung direkt zum Vortrag von Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familien, Senioren, Frauen und Jugend.

Die Bundesministerin stellte dar, was die SPD in Sachen Gleichberechtigung bereits vieles auf den Weg gebracht hat. Insbesondere die gesetzliche Verpflichtung zur Einhaltung der Frauenquote für Aufsichtsräte hat sich bereits positiv ausgewirkt. Dies ist auch ein wichtiger Schritt in Richtung Lohngerechtigkeit. Denn nur wenn immer mehr Frauen in entscheidenden Positionen sind, kann die ungleiche Bezahlung von gleicher Arbeit überwunden werden. Aber auch bei diesem Thema wird es nicht ohne Gesetze gehen. Die Auseinandersetzung  über ein Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit ist derzeit voll im Gange. Zur Durchsetzung wird ein langer Atem gebraucht. Manuela Schwesig hat die Frauen wissen lassen, dass sie diesen Atem hat.

Auch der SPD-Landesvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel war als Gastredner auf der Veranstaltung  und signalisierte somit, wie wichtig ihm und der gesamten SPD Hessen das Thema Gleichberechtigung ist.

Viel Raum war für den Austausch und das Netzwerken der Frauen im Anschluss.

Die Verantwortlichen für das SGK Netzwerk Frauen, Gisela Stang, Stellevertretende Vorsitzender der SPD Hessen, und Marion Schiebener von der SGK Hessen, haben sich sehr gefreut, viele Frauen aus dem Frauennetzwerk zu treffen. Die Netzwerkfrauen haben sich gefreut sich wiederzusehen und neue Kontakte sind entstanden. Der Internationale Frauentag hat dazu beigetragen, dass das SGK Netzwerk Frauen sich vergrößert hat.

Herzlichen Dank an den SPD Landesverband Hessen!