Wer wir sind

Die Sozial­demokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK) in Hessen ist der Zusammenschluss der sozial­demo­kratischen Fraktionen in den Gemeinde­vertretungen, Stadt­verordneten­versammlungen und Kreistagen. Ziel der SGK ist es, sozialdemokratische Kommunal­politik zu entwickeln und zu verwirklichen.

Sozialdemokratische Kommunalpolitik hat in Hessen eine lange und gute Tradition. Denn die Hessische SPD ist die Kommunalpartei des Landes. Gerade der SPD als Volkspartei, die politische, programmatische und personelle Angebote an alle Gruppen und Schichten der Bevölkerung machen will, ist die Kommunalpolitik so wichtig. Sie fußt auf unserem Wertesystem der Freiheit, Gleichheit und Solidarität und bekennt sich zum Sozialstaatsgebot.

Thorsten Schäfer-Gümbel, Vorsitzender der SPD Hessen

Die SGK schöpft ihre Kraft aus der Verankerung in den Kommunen. Die Kommunal­politik ist die Basis politischen Handelns und gerade deshalb sind wir der Kommunal­politik in besonderem Maße verpflichtet.

Die SGK ist ein eingetragener Verein. Der Vorstand wird alle zwei Jahre von einer Landes­delegierten­konferenz gewählt. In zahlreichen Kreisen gibt es regionale SGK Vertretungen. Die Landes- SGKs sind im Bundesverband der SGK zusammen­geschlossen. Dieser vertritt die Interessen der SGK auf Bundesebene.